Wie kaum ein anderer historischer Prozess veränderte die Industrialisierung die Lebenswelten der Menschen im Großen wie im Kleinen grundlegend. Dies betrifft Produktionsformen und Wirtschaftskreisläufe ebenso wie die Konsumkultur und das soziale Miteinander. Dem industriellen Durchbruch gingen teils über Jahrhunderte vorbereitende Entwicklungen voran. Zu den zentralen Grundbedingungen zählt die Herausbildung eines ungebundenen ländlichen Arbeitskräftepotentials. In seiner mikrohistorischen Studie betrachtet der Autor das Zusammenspiel von Ökonomie, Gesellschaft und Demographie im Zeichen der industriellen Entwicklung in Sachsen seit dem Spätmittelalter. Die Grundlage bildet eine umfassende Gesellschaftsrekonstruktion zweier Dorfschaften.

Achtung, wir hosten die PDF-Datei des Buches Dorfgesellschaft im Wandel nicht selbst bei kathrineichmann.buzz. Wenn Sie eine PDF- Ausführung des Buches Dorfgesellschaft im Wandel von von Autor Sebastian Müller erhalten möchten, fordern Sie diese bitte von unserem Partnerserver an. Über den roten Download-Button gelangen Sie zu unserer Partner-Website, die die Datei hostet. Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich registrieren, bevor Sie die Datei herunterladen können.

Download

Registrierung benötigt

Primärer Link